Story

Seit Anbeginn der Schöpfung hat Der Rat das Gleichgewicht der Existenz aufrechterhalten. Ihre Befehle werden von den Reitern ausgeführt, Nephilim (mächtige Wesen, die der unnatürlichen Vereinigung von Engeln und Dämonen entspringen), die dem Rat die Treue geschworen haben und denen enorme Macht verliehen wurde.

Doch diese Macht forderte einen hohen Preis: Die Reiter erhielten den Befehl, ihre neuen Kräfte dazu einzusetzen, den Rest ihrer Art auszulöschen. In Eden entbrannte daraufhin ein blutiger Kampf, in dem die Reiter den Willen des Rates erfüllten und die Nephilim vernichteten.

Noch bevor War und Strife die Ereignisse in Eden verarbeiten können, erhalten sie schon einen neuen Auftrag – Luzifer, der rätselhafte und hinterlistige Dämonenkönig, schmiedet einen Plan. Er will das Gleichgewicht stören, indem er verschiedenen Meisterdämonen in der Hölle große Macht verleiht. War und Strife müssen diese Meister aufspüren, Informationen sammeln und sich durch eine komplexe dämonische Verschwörung kämpfen, die das Gleichgewicht für immer durcheinanderbringen und die gesamte Schöpfung ins Chaos stürzen könnte.

Darksiders: Genesis ist ein Action-Adventure, das sich auf dem Weg zur Hölle und wieder zurück mit gezückten Pistolen und wirbelnden Schwertern durch Horden von Dämonen, Engeln und allem dazwischen kämpft. Genesis gibt den Spielern einen ersten Einblick in die Welt von Darksiders vor den Ereignissen des ersten Spiels und führt den Reiter Strife ein.

Features:

  • Spiele zum ersten Mal den Reiter Strife und heize Engeln und Dämonen mit seinen Schusswaffen ein.
  • Im packenden Einzelspielermodus kannst du nach Belieben zwischen dem mächtigen Schwertkämpfer War und Strife wechseln.
  • Erkunde und verwüste die epische Welt von Darksiders im Zwei-Spieler-Koopmodus zusammen mit einem Freund.
  • Erlebe eine brandneue Story-Kampagne, die vor dem ersten Darksiders spielt, und erfahre mehr über den Ursprung der Sieben Siegel.
  • Werde immer stärker und mächtiger, indem du Gegenstände, Fähigkeiten, Waffenverbesserungen, Kreaturenkerne und vieles mehr sammelst.

Gemeinsam kämpft es sich besser

Portrait War

War

War ist ein loyaler Reiter, der für den Rat kämpft, um das Gleichgewicht zu erhalten. Seine Waffe ist Chaosfresser, eine riesige Klinge, die er sowohl wild als auch elegant führt. Darksiders: Genesis stellt den Spielern einen jüngeren War vor, der erst kürzlich zum Reiter wurde und erst noch herausfinden muss, was es bedeutet, für das Gleichgewicht zu kämpfen. War sieht keinen Sinn darin, der Vergangenheit nachzuhängen, und strebt danach, ein effizienter und tödlicher Soldat zu werden, der ohne Zögern gegen die Feinde des Rates in die Schlacht zieht.

War ist ein loyaler Soldat, hat allerdings Schwierigkeiten damit, seine Wut und sein Temperament im Zaum zu halten. Er versucht stets, Probleme logisch anzugehen, schlägt seine Gegner jedoch gnadenlos nieder, wenn sie ihm keine Wahl lassen. Diese jüngere Version von War ist ein viel leichtsinnigerer und wilderer Krieger als der erfahrene Held aus dem ersten Darksiders und muss versuchen, seine Beziehung zu dem Reiter Strife zu pflegen, während er eine Verschwörung aufdeckt, die das Gleichgewicht zu zerstören droht.

Portrait Strife

Strife

Der Reiter Strife stellt seine Feuerkraft in den Dienst des Rates, um das Gleichgewicht zu erhalten, behält gleichzeitig jedoch auch seine eigenen Interessen im Blick. Strife ist entschlossen, temperamentvoll und immer bereit, ein ganzes Magazin zu leeren, bevor er Fragen stellt. Er kämpft schnell und unberechenbar und nutzt seine beiden Pistolen Gnade und Erlösung, um jeden Engel oder Dämon zu vernichten, der sich ihm in den Weg stellen will.

Als einer der letzten verbliebenen Nephilim behält Strife seine Vergangenheit am liebsten für sich. Er geht selbst haarsträubenden Hinweisen und unverlässlichen Informationen bereitwillig nach, denn er weiß, dass er sich den Weg einfach freischießen kann, wenn sich die Dinge zum Schlechten wenden. Strife hat Schwierigkeiten, zu verstehen, was das Gleichgewicht eigentlich bedeutet, und obwohl er dem Reiter War nahe steht, sorgen Strifes Eigennutz und sein Streben nach persönlicher Bereicherung zwischen den beiden immer wieder für Konflikt.

Darksiders: Eine Retrospektive

Die Erzählung der vier apokalyptischen Reiter als Hack-‘n‘-Slash-Action-Rollenspiel.

Darksiders erscheint auf PlayStation 3 und Xbox 360

Januar 2010

Darksiders erscheint für PC

September 2010

Darksiders II erscheint auf PlayStation 3, Xbox 360 und PC

August 2012

Darksiders II ist Launchtitel der Wii U-Konsole von Nintendo

November 2012

Vigil Games und die Mutterfirma THQ schließen als Folge des im Dezember 2012 gestellten Konkursantrags von THQ ihre Türen. Das Schicksal des geplanten dritten Darksiders-Spiels ist ungewiss

Januar 2013

Nordic Games (jetzt THQ Nordic) erwirbt im Insolvenzverfahren das Darksiders-Franchise und mehrere Spiele, einige andere THQ-Franchises sowie das Markenzeichen THQ

April 2013

Die Darksiders II Deathinitive Edition erscheint auf PlayStation 4, Xbox One und PC

November 2015

Die Darksiders Warmastered Edition erscheint auf PlayStation 4, Xbox One und PC

November 2016

THQ Nordic kündigt an, dass sich Darksiders III in Entwicklung bei Gunfire Games befindet, einem Studio, das sich größtenteils aus den Schöpfern des Darksiders-Franchise zusammensetzt

Mai 2017

Darksiders III erscheint auf PlayStation 4, Xbox One und PC

November 2018

THQ Nordic kündigt die Entwicklung von Darksiders Genesis an

Juni 2019

Darksiders Genesis erscheint auf PC und Google Stadia

December, 2019

Darksiders erscheint auf PlayStation 3 und Xbox 360

„THQ und Vigil Games haben ausgezeichnete Arbeit geleistet und eine gewichtige IP erschaffen.“ – GameZone

Darksiders erscheint für PC

Darksiders II erscheint auf PlayStation 3, Xbox 360 und PC

„In Darksiders II ist der Tod nicht das Ende, sondern vielmehr die Pforte zu einer unvergesslichen Saga über zähnefletschende Unmenschen und gestohlene Seelen.“ – Gamespot

Darksiders II ist Launchtitel der Wii U-Konsole von Nintendo

Vigil Games und die Mutterfirma THQ schließen als Folge des im Dezember 2012 gestellten Konkursantrags von THQ ihre Türen. Das Schicksal des geplanten dritten Darksiders-Spiels ist ungewiss

Nordic Games (jetzt THQ Nordic) erwirbt im Insolvenzverfahren das Darksiders-Franchise und mehrere Spiele, einige andere THQ-Franchises sowie das Markenzeichen THQ

Die Darksiders II Deathinitive Edition erscheint auf PlayStation 4, Xbox One und PC

Die Darksiders Warmastered Edition erscheint auf PlayStation 4, Xbox One und PC

THQ Nordic kündigt an, dass sich Darksiders III in Entwicklung bei Gunfire Games befindet, einem Studio, das sich größtenteils aus den Schöpfern des Darksiders-Franchise zusammensetzt

Darksiders III erscheint auf PlayStation 4, Xbox One und PC

THQ Nordic kündigt die Entwicklung von Darksiders Genesis an

THQ Nordic kündigt die Entwicklung von Darksiders Genesis bei Airship Syndicate an, einem Studio gegründet von Joe Madureira und Ryan Stefanelli – zwei der Mitbegründer von Vigil Games und Directors von Darksiders und Darksiders II.

Darksiders Genesis erscheint auf PC und Google Stadia

Furys Formen

Die 7 Todsünden

Sloth

Trägheit

Von allen Sünden macht Trägheit sich die wenigsten Gedanken über … nun ja, alles. Während die anderen sich auf Chaos und Verderben konzentrieren, würde Trägheit die komplizierte Aufgabe, die Welt zu zerstören, lieber seinen Geschwistern überlassen, während er sich alleine entspannt. Im Kampf zerschmettert er seine Feinde mit seiner gewaltigen Größe.

Wrath

Zorn

Zorn ergötzt sich an der Wut anderer und heizt den Konflikt in allen Lebewesen an, um seinen brutalen Kreuzzug voranzubringen. Als die stärkste der Sieben Todsünden, genießt er die Grausamkeit von Schlachten und vernichtet seine Feinde mit grausamer, erbarmungsloser Brutalität.

Envy

Neid

Neid, ein jämmerliches und entstelltes Geschöpf, das selbst von den anderen Sünden ausgestoßen wird, verkörpert die Eifersucht und krankhafte Begierde und nimmt die Gestalt einer buckligen, vogelähnlichen Kreatur mit zerrissener Robe und verzaubertem Stab an. Neid trachtet danach, alles für sich zu beanspruchen, was die Erde zu bieten hat.

Avarice

Habgier

Habgier ist ein gackerndes Monster voll ungebremster Raublust und verkörpert die Essenz des Geizes. Jetzt, da er frei ist, nimmt er die Gestalt eines Goblins an und rafft alles an sich, was ihm ins Auge springt. Wenn er sich bedroht fühlt, beschützt er seinen Schatz lachend mit brachialer Gewalt.

Gluttony

Völlerei

Völlerei verkörpert die überwältigende Natur der Leere. Sein Hunger ist ein schwarzes Loch des Verlangens, und kann nie gestillt werden. Er zehrt gleichermaßen von Engeln und Dämonen und versucht, die Leere zu füllen, die ihn bestimmt. Vielleicht hilft es ja, einen Reiter zu essen

Lust

Wollust

Wollust ist ein Meister der Täuschung und hat es auf unterdrücktes Begehren abgesehen. Sie ist unendlich charmant und beschwört überzeugende Illusionen herauf, um Gegner zu entwaffnen. Wollust kann sehr schnell verschwinden und wieder erscheinen und ihre Feinde mit unglaublicher Geschwindigkeit überwältigen. Beim Todesschlag zielt sie immer auf das Herz.

Pride

Hochmut

Hochmut ist die eigentliche Anführerin der Sünden – ein Titel, den sie schon vor langer Zeit für sich beansprucht hat. Sie fühlt sich dem Rest überlegen und mischt sich nur selten in deren triviale Angelegenheiten ein. Stattdessen sieht sie dem Gemetzel, das die anderen entfachen, aus der Ferne zu und konzentriert sich lieber auf höhere Ziele als bloße Zerstörung.

Geburtsdatum eingeben

Gib bitte einen korrekten Monat an

Gib bitte einen korrekten Tag an

Gib bitte ein korrektes Jahr an

Es tut uns leid, aber du kannst auf diese Seite nicht zugreifen

Diese Seite nutzt JavaScript. Bitte aktiviere JavaScript, um fortzufahren.
Icon Facebook Icon Twitter Icon Instagram Icon YouTube